Community Portal auf Basis von Drupal

Für die Telekom-Laboratories erstellten wir ein Intranet-Community-Portal, dass hauptsächlich der Präsentation neuer Technologie Trends dient.

Mitarbeiter der Telekom haben die Möglichkeit sich über neueste Trends zu informieren. Die Mitarbeiter können diese Trends bewerten und über sie diskutieren. Auf diese Weise soll der Entscheidungsprozess zur Investition in neue Technologien unterstützt werden.

 

Die Nutzer können:

  • verschiedene Newsletter abonnieren
  • eigene Watchlists verwalten
  • voten
  • eigene Trendvorschläge einreichen.
Kunde
Telekom Laboratories
Technische Herausforderungen

Die Inhalte der Community bestehen aus verschiedenen Inhaltstypen (Editionen, Artikel, Unternehmen, beteiligte Personen), die miteinander referentiell verknüpft sind. Sämtliche Inhalte werden in einem speziellen Workflowsystem extern verwaltet und regelmäßig in Drupal importiert. Der Import wurde von uns mit dem Feeds Modul realisert, dass die Daten wie einen RSS-Feed importiert. Um den hohen Sicherheitsanforderungen gerecht zu werden wurde das Feeds-Modul um einen Authenifizierungs-Token erweitert, mit dem es sich beim Abholen der Daten aus dem Fremdsystem anmeldet.

Da die Drupal-Lösung im Intranet hinter einer Firewall und einem Proxy läuft musste der Drupal Kern so erweitert werden, dass die für den Import notwendige HTTP Abfrage in das Internet über den Proxy möglich ist. Eine Funktionalität, die Drupal im Standard leider nicht bietet.

Der Funktionalitäten des Newsletter-Modules Simplenews wurden erweitert um eine einfachere Möglichkeit zu schaffen die Inhalte für den aktuellen Newsletter auszuwählen als es im Standard möglich ist.